5 Gründe für ein Network Marketing Business

5 Gründe für ein ortsunabhängiges Network Marketing Business

1) In herkömmlichen Arbeitsmodellen tauschen wir Zeit gegen Geld

Du machst einen Job, der dich nicht erfüllt und du wartest Montag schon auf Freitag? Das wäre schon unerfreulich genug – doch wahrscheinlich tauscht du zusätzlich Zeit gegen Geld? In einem Angestelltenverhältnis und auch in der Selbstständigkeit bekommen wir in der Regel nur Geld, wenn wir aktiv dafür arbeiten – so tauschen wir Zeit gegen Geld. Diese Einkommensart findet sich sowohl bei Arbeitnehmern als auch bei vielen Selbständigen wieder. Für eine gewisse Stundenanzahl pro Tag bzw. Woche, die wir leisten beziehen wir am Ende des Monats ein Einkommen. Im darauffolgenden Monat wiederholt sich dieselbe Prozedur. Arbeitet man jedoch nicht Monat für Monat stetig weiter, hört der Geldfluss auf. Im Network Marketing baust du dir langsam und nachhaltig ein passives Einkommen auf – denn du baust dir ein Unternehmen im Unternehmen auf was dich langfristig dafür bezahlt, was du in der Vergangenheit geleistet hast.

2) Im Network Marketing bekommst du ein komplettes Business an die Hand

Suchst du noch nach einer Geschäftsidee, um dich selbstständig zu machen, dann ist Network Marketing ideal. Wenn du dich für Network Marketing entscheidest, bekommst du bereits die komplette Infrastruktur deines Partnerunternehmens und kannst direkt loslegen. Mein Partnerunternehmen übernimmt für mich all die Dinge, die ich sowieso nicht gerne mache bzw. kann (Verpackung, Versand, Rechnungswesen, Marketing) – alles was ich zu tun habe, ist es, Produkte zu empfehlen, die ich jeden Tag verwende, und von denen ich begeistert bin. Ich muss nicht in Vorleistung gehen, benötige kein Warenlager und trage kein unternehmerisches Risiko – jedoch habe ich alle unternehmerischen Chancen. Im Network Marketing werden die sonst anfallenden Kosten für Werbung, Vertrieb, Großhandelsmargen oder sonstige betriebliche Ausgaben wie etwa Lohnnebenkosten eingespart und als Provision an die Vertriebspartner ausgeschüttet. Im Grunde ist das Geschäft ganz einfach, denn Du empfiehlst Produkte und eine Geschäftsmöglichkeit dahinter. Bei uns sind das Produkte des täglichen Bedarfs und mehreren Alleinstellungsmerkmalen, sowie ein ethisches und faires Geschäftsmodell, das mit einer einzigartigen Philosophie ausgestattet ist.

3) Du selbst bestimmst dein Einkommen und es gibt keine Obergrenze

Im Network Marketing baust du dir ein Unternehmen im Unternehmen auf. Du bestimmst Dein Gehalt und es gibt keine Einkommensgrenze – denn jeder Impuls, den du in dein Unternehmen gibst, kommt dir zugute. Und hat direkten Einfluss auf dein Einkommen. Ein gewöhnlicher Job liefert häufig nicht das Potential, das eigene Einkommen wachsen zu lassen. In einigen Jahren oder Jahrzehnten wirst Du für Deine tägliche Arbeit immer noch ein ähnliches Gehalt bekommen und es wird nicht viel davon übrigbleiben, weil das meiste für den Alltag draufgeht. Eine ziemlich unbefriedigende Aussicht, oder? Mit Network Marketing bist du am Umsatz eines Unternehmens beteiligt, das sich schon eine Reichweite aufgebaut hat. Das ist der größte Vorteil, denn du steigst in ein erprobtes Konzept ein und musst dir nicht alles von Null aufbauen. Du beginnst sofort damit dir ein passives Einkommen aufzubauen von dem du, wenn du 3-5 Jahre Gas gibst, ein Leben lang profitierst.

4) Die meisten unserer Kaufentscheidungen beruhen auf Empfehlungen

Hast du schon einmal etwas gekauft, das dir ein Bekannter empfohlen hat? Fragst du Freunde nach Empfehlungen bei Ärzten? Checkst du die Bewertungen für Hotels? Ich könnte dir noch viele weitere Beispiele nennen, wo wir auf Empfehlungen vertrauen. Geschäfte werden von Mensch zu Mensch und von Herz zu Herz gemacht. Zusätzlich ändert sich unser Konsumentenverhalten – Digitalisierung, Online Handel, Nachhaltigkeit, Frische – all das sind Themen, die immer wichtiger werden. Mit dem, was wir täglich tun (kommunizieren, empfehlen, was uns selbst gefällt, andere inspirieren) können wir uns im Network Marketing ein eigenes Business aufbauen. Eine gute Network Marketing Firma lebt von den Empfehlungen ihrer Kunden. Durch den Direktvertrieb lässt sich das Produkt trotz seiner hohen Qualität günstiger auf dem Markt verkaufen, als wenn dazu noch Margen für Großhandel, Transport, Export und Einzelhandel kommen würden. Davon profitiert das Unternehmen sowie die selbstständigen Vertriebspartner.

5) Persönliche und örtliche Freiheit

Nur 25 Tage Urlaub im Jahr und immer an ein fixes Büro gebunden? Das ist im Network Marketing komplett dir überlassen. Denn abgesehen davon, dass wir im Network Marketing arbeiten können, wann, wo, mit wem und wieviel wir wollen, können wir auch entscheiden, von wo aus wir arbeiten wollen. Dank der Digitalisierung und des Internet kannst du, wenn du magst vollständig ortsunabhängig arbeiten. Eigene Wünsche und Ziele realisieren zu können, die Lebensumstände zu erschaffen, die den eigenen Vorstellungen und Werten entsprechen, – was kann es erfüllenderes geben. Bei all diesen Punkten ist mir wichtig zu betonen, dass es sich im Network Marketing nicht um ein Schnell-reich-werde-System handelt. Wie in jedem anderen Beruf auch wird Dir niemand Deine Motivation, dein Tun und deine Arbeit abnehmen können. Das Potential was Network Marketing birgt ist immens – die Arbeit, die wir über Jahre getan haben, bringt später Einkommen abgekoppelt von unserem aktivem Tun – das passive Einkommen. Wie wir bei RINGANA sagen – so free. Wenn das spannend für dich klingt und du mehr erfahren möchtest vereinbare ein persönliches Gespräch mit mir. Ich freue mich auf dich!

Kostenloses Kennenlern- und Beratungsgspräch (1 Std.)

Interesse an Ringana Produkten?

Dann besuchen Sie jetzt meinen Onlineshop!